25.01.2018

"Mobilitäts-Initiative": 100 Millionen für intelligentere Mobilität

In Davos informiert die ETH über ihre "Mobilitäts-Initiative", die sie zusammen mit den SBB lanciert. Die Hochschule will Forschung und Lehre zu den Verkehrssystemen ausbauen. Dazu sollen in den nächsten 10 Jahren 100 Millionen Franken aufgewendet werden. Eine Hälfte stammt von der ETH, die andere von den SBB und anderen Unternehmen. Geplant sind zwei bis vier neue Professuren und bis zu 100 zusätzliche Absolventen von (Post-)Doktoraten. Bereits heute forschen rund 20 Gruppen an der ETH zur Mobilität.

Artikel der NZZ lesen

 

 

Logo Energie Schweiz