Interessengemeinschaft IG Smart City

Gemeinsam "Smart City" konkretisieren und Projekte lancieren

Noch ist der Smart City-Ansatz unscharf. Dank breiter Diskussion gibt es bereits viel Strategie und Analyse. Konkrete und umgesetzte Projekte gibt es aber noch sehr wenige:

  • Haben Sie die Smart City-Idee als Konzept entdeckt, das für Ihre Firma oder Ihre Stadt vielver-sprechende Perspektiven eröffnet?
  • Möchten mehr über den Mehrwert von «Smart City» erfahren und in der Diskussion mit anderen Interessierten das Potential des Ansatzes ausloten?
  • Interessiert es Sie, was andere mit diesem Konzept anfangen und welche Strategien und/oder konkreten Projekte sie planen?
  • Suchen sie Partner, um gemeinsam ein Smart City-Projekt zu lancieren?

Die Interessengemeinschaft IG Smart Cities bietet eine Plattform für alle urbanen Akteure, die mit dem Smart City-Ansatz arbeiten, Klarheit über das Potential dieses Ansatzes gewinnen möchten und Partner für gemeinsame Projekte suchen.

Eingeladen sind Interessierte aus den Bereichen Wirtschaft, Öffentliche Hand, Stadtplanung, Investoren, Technologieentwickler, Energieversorger, Organisationen und weitere Interessierte.

Die IG Smart Cities trifft sich mehrmals pro Jahr für einen halbtägigen Workshop, um auf Basis von 1-2 möglichst konkreter thematischer Inputs in einer moderierten Diskussion gemeinsam den Smart City-Ansatz in der Schweiz weiterzuentwickeln.

Die Workshops werden «guteidgenössisch» nach dem Grundsatz «chacun/chacune dans sa langue» geführt, d.h. Diskussionssprachen sind deutsch und französisch.

Die IG Smart Cities wird von der Programmleitung betreut.

Falls Sie Interesse haben, an den Workshops der IG Smart City teilzunehmen, dann senden Sie doch bitte eine E-Mail mit Ihrer Adresse an:
Benjamin Szemkus, Projektleitung Smart City  Schweiz
Tel. 061 965 99 00, Fax 061 965 99 01, info(at)smartcity-schweiz(dot)ch 

Logo Energie Schweiz

Aktuell

Publiziert am: 07.12.2017

Smart Grids sind schweizweit einsetzbar

Am Dienstag, dem 5. Dezember 2017, hat im Hotel Bern die Veranstaltung «Smart Grids – Intelligente Lösungen für Areale und Städte» stattgefunden. Akteure aus Wirtschaft, Politik und Forschung zeigten konkrete Umsetzungsbeispiele...

[mehr]

Publiziert am: 07.12.2017

Öko und Techno – im Städtebau kein Widerspruch

Das Konzept der Smart City und jenes der Ökostadt lassen sich auf vielversprechende Weise zur Deckung bringen.

[mehr]

Publiziert am: 01.12.2017

In Frankreich wird der Briefträger zum Sozialarbeiter

Die Post in Frankreich schläft nicht: Sie erweitert ihr Serviceangebot um neue Dienstleistungen. Eine davon: Der Besuch bei älteren, alleinstehenden Menschen.

[mehr]

Publiziert am: 28.11.2017

Im Notfall informiert der Briefkasten

Der Bund sucht nach neuen Wegen, um die Bevölkerung bei einer Katastrophe zu informieren. Er prüft den Einsatz smarter Briefkästen der Post.

[mehr]

Publiziert am: 24.11.2017

Weitere vier Smart City Projekte werden durch die Projektförderung 2018 des Bundes unterstützt

EnergieSchweiz unterstützt im Rahmen seiner Projektförderung 2018 insgesamt vier Energiestädte bei der Realisierung von Smart City Vorhaben.

[mehr]

Publiziert am: 24.11.2017

"Smart Ski Resort"

«Smart Ski Resort». Nein, das ist keine mobile Game-App rund um ein Ski-Resort, sondern die Strommanagement-Plattform für Betreiber von Skigebieten.

[mehr]

Publiziert am: 24.11.2017

ÖV top, WLAN-Flop: Wie intelligent Zürich ist

Effizient, vernetzt, nachhaltig: Ein internationales Ranking zeigt, was eine «Smart City» ausmacht.

[mehr]

Treffer 1 bis 7 von 88
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>